Viele pers. Bestleistungen beim Werfertag in Bothfeld

Am Samstag, 15. 09. 18, sind Philipp Mark, Till Cherkeh, Moritz Thomas, Jakob Wübker und Helmut Pohlmann, in Begleitung ihrer Trainerin Kerstin Schrämmer, zum Landesoffenen Werfertag zum TuS Bothfeld gefahren und kamen mit vielen pers. Bestleistungen wieder Heim.

Die Leistungen im Kugelstoßen sind um so erstaunlicher, weil seit Beginn der Sommerferien, auf Grund der Bauarbeiten für die neue Sporthalle, die vorhandene Kugelstoßanlage gesperrt wurde. Daher war ein gezieltes und koordiniertes Kugelstoßtraining nicht möglich. Die Gemeinde hatte zugesagt, zügig 2 neue Kugelstoßanlagen zu bauen. Das hat sie bis heute nicht geschafft !!!

Helmut, M 75, siegte im Kugelstoßen mit der 4 kg Kugel mit 11,04 m ( PB) und steht damit auf den zweiten Platz in der Landesbestenliste. Mit dieser Weite hat Helmut sein Ziel erreicht, die 11 m zu übertreffen.

Jakob (M14) hat seine Jahresbestleistung mit der 4kg-Kugel auf 8,09m steigern können.

Till, M 13, hat die 10-Meter-Marke mit 9,97m leider noch nicht erreicht, aber seine persönliche Bestleistung mit der 3kg-Kugel ebenfalls um einige Zentimeter steigern können.

Moritz hat sich in der gleichen Altersklasse M13 ebenfalls auf 7,86m verbessert.

Die größte Verbesserung hat Philipp (M12) erzielt. . Er hat sich um 1,20m auf 6,08m verbessert. Philipp rundete seine guten Leistungen mit Siegen im Speerwurf 16,96m und Diskuswurf 15,33m ab.

Im Diskuswurf M13 blieben Moritz (20,59m Platz 2) und Till (19,58m Platz 3) hinter ihren Erwartungen zurück. In dieser Disziplin hätten die beiden gerne eine bessere Weite erreicht. Jakob erreichte in seiner Altersklasse den 4. Platz mit 22,61m.

Beim Speerwerfen siegte Till mit 26,47m, Moritz konnte seine pB auf 20,60m steigern und Jakob warf 26,19m und wurde in seiner Altersklasse Dritter.

KS

Celina, Leo, Leon und Valeria siegen in Misburg

Am Samstag, 01. 09. 18, sind einige TuS Athleten zum Sportfest nach Misburg gefahren und sind mit 4 ersten Plätzen und vielen guten Platzierungen wieder heim gekommen.

Bei den W 15 siegte Valeria Göhrich im 3-Kampf mit 1.177 Pkt.

Celina Müller, W 12, siegte im 4 Kampf mit 1.569 Pkt.

Leo Cherkeh, W 9, siegte im 3-Kampf mit 906 Pkt.

Leon Sokolovic, M 11, siegte über 800 m in 2:56,79 Min. und belegte im 3-Kampf den 3. Pl. mit 865 Pkt.

Malte Kornett, M 8, belegte jeweils den 2 Pl. im 3-Kampf mit 701 Pkt. und über 800 m in 3:18,08 Min.

Richard Witt, M 10, belegte ebenfalls jeweils den 2. Pl. im 3-Kampf mit 817 Pkt. und über 800 m in 3:14,72 Min.

Lukas Will, W 10, belegte im 3-Kampf mit 731 Pkt. den 5. Pl.

Beim 3-Kampf der Schüler M 13 belegte Moritz Thoms den 2. Pl. mit 1.066 Pkt. vor Till Cherkeh mit 1.062 Pkt.

Mathis Oehlmann, M 7, belegte über 800 m den 2. Pl. in 3: 37,28 Min. und im 3-Kampf mit 356 Pkt. den 4. Pl.

Seine Schwester Christina, W 11, belegte im 3-Kampf mit 993 Pkt. den 4. Pl. und über 800 m in 3:26,64 Min den 6. Pl.

 

Celina und Leo siegen souverän

Am Sonntag, 26. 08. 18, gingen Celina Müller, W 12, im 3- und 4-Kampf und Leo Cherkeh, M 9, im 3-Kampf, beim Schülersportfest im Erika Fisch Stadion an den Start und siegten in ihren Altersklassen souverän.

Celina siegte im 3-Kamf mit der pers. BL von 1.205 Pkt. und im 4-Kampf ebenfalls mit pers. BL von 1.624 Pkt. Im einzelnen erzielte sie folgende Leistungen: 75 m in 11,56 Sek., Weit 3,98 m, Ball 30,50 m ( PBL ) und Hoch 1,36 m ( PBL ).

Leo siegte im 3-Kampf mit 864 Pkt. und erzielte folgende Einzelleistungen: 50 m in 8,72 Sek., Weit 3,53 m und Schlagball 31 m.

Caroline und Till werden Bezirksmeister und weitere gute Leistungen

Am Sonntag, 19. 08. 18, sind Caroline Bewer, Lea Schäfer, Mia Liebmann, Till Cherkeh, Jakob und Mathis Wübker, mit ihren Trainer/innen Kerstin Schrämmer, Maike Berner und Henning Seefisch zu den Bezirksmeisterschaften Blockwettkämpfe U16+U14 nach Neustadt gefahren.

Caroline Bewer, W 14, konnte ihren Bezirksmeistertitel im Block Wurf mit einer persönlichen Bestleistung von 2164 Punkten souverän verteidigen. Mit diesem Endresultat steht Caroline aktuell auf Platz 4 der niedersächsischen Bestenliste im Block Wurf.

Mia Liebmann, W 14, machte in diesem Block mit 1841 Punkten den TuS-Doppelsieg perfekt und wurde Vizemeisterin.

Till Cherkeh, M 13, setzte sich im Block Wurf mit insgesamt 1789 Punkten als neuer Bezirksmeister 2018 an die Spitze des Feldes. Eine Bank war Till erneut im Kugelstoßen mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 9,95m. Diese Weite bedeutet aktuell Platz 4 der niedersächsischen Bestenliste. Mit der Gesamtpunktzahl von 1789 Punkten ist Till im Block Wurf aktuell Führender der niedersächsische Bestenliste.

Lea Schäfer, W 14, führte im Block Lauf bis zur letzten Disziplin die Konkurrenz an und lag lange im abschließenden 2000m Lauf sehr gut im Rennen, musste aber leider abbrechen und belegte am Ende mit 1663 Punkten den dritten Platz. Mit einer persönlichen Bestleistung von 33,50m im Ballwurf 200g ist Lea aktuell Führende der Bezirksbestenliste.

Jakob Wübker, M 14, lag im Block Sprint/Sprung nach drei Disziplinen in Führung, musste aber nach einer neuen persönlichen Bestleistung im Hochsprung mit 1,48m verletzungsbedingt den Wettkampf vorzeitig beenden.

Sein Bruder Mathis Wübker, M 12, lag nach drei Disziplinen bei seinem ersten Blockwettkampf im Block Lauf aussichtsreich auf dem guten dritten Platz. Aber auch Mathis musste verletzungsbedingt leider vorzeitig die Heimreise antreten.

MB

Joshua läuft Saisonbestzeit über 100 m

Am Samstag, 04. 08. 18, startete Joshua Maschke beim Feriensportfest in Göttingen über seine Spezialdisziplin 100 m und gewann den Lauf zeitgleich mit Marvin Thölken, SV Eintracht Hannover, in 11,01 Sek; das bedeutet Saisonbestleistung. Joshua hätte gerne eine 10 vor dem Komma gesehen, aber auch so ist das eine gute Zeit nach der langen Verletzungsmisere.

HF

Cherkeh Brüder auch in den Ferien aktiv

Den Urlaub im Bayerischen Wald haben Till und Leo Cherkeh (TuS Awb) am vergangenen Wochenende dazu genutzt, als Gaststarter außerhalb der offiziellen Meisterschaftswertung an den Kreis-Meisterschaften des LA Kreis-Kreis-Donau-Wald teilzunehmen: Auch an diesem erfolgreichem Wochenende waren bei sechs Starts insgesamt sechs Podestplätze das tolle Endresultat der Cherkeh-Brüder.

Till (U 14) verbesserte seine bisherige Bestleistung im Speerwurf um fast 1,5m auf 25,80m und erzielte die zweitbesten Weite aller Teilnehmer. Im Kugelstoßen belegte er mit 8,58m Platz Drei. Auch im Diskuswurf ging mit 21,26m ebenfalls Rang Drei auf sein Konto.

Bei großen Teilnehmerfeldern erreichte Leo (U 10) folgende Ergebnisse: Im Weitsprung mit einem Satz auf 3,45m erzielte Leo die beste Weite aller Teilnehmer. Über die 50m-Sprintdisztanz ging in 8,59s der Vizetagessieg an den TuS-Athleten. Im Ballwurf belegte er mit einer Weite von 27m den dritten Platz.

Herzlichen Glückwunsch!

MB