TuS LA Werfer/innen in guter Frühform

Unsere Athleten sind gut aus dem Wintertraining gekommen und erzielten gute Platzierungen und viele persönliche Bestleistungen.

Die ersten Disziplinen mussten leider noch bei Nieselregen absolvieren werden, bis dann am frühen Nachmittag endlich die Sonne herauskam. Aber es hat sich gelohnt!

Till hat jede Disziplin in seiner Altersklasse M14 gewonnen und Moritz, ebenfalls M 14, belegte meist nur knapp dahinter den zweiten Platz.

Till hat neue Bestleistungen mit der Kugel (9,12 m) und Speer (24,26 m) erreicht sowie den Diskus auf 21,52 m geschleudert. Mit diesen Leistungen belegte er im Wutfdreikampf mit 1.269 Pkt. den 1. Platz.

Auch Moritz hat sich in allen Disziplinen in diesem Jahr verbessert: im Kugelstoß (8,44 m), Speerwurf (22,86 m) sowie im Diskuswurf (21,43 m). Das war Platz 2 mit 1.224 Pkt. im Wurfdreikampf.

Bei den Mädchen W15 hat auch Caroline im Kugelstoßen endlich die 9m-Grenze mit 9,55 m übertroffen und wurde damit Dritte. Im Diskuswurf wurde sie zweite mit 22,09 und im Speerwurf ebenfalls dritte mit einer neuen Bestleistung von 23,70 m. Damit belegte sie im Wurfdreikampf den 2. PL. mit 1.303 Pkt.

Lea, W 15, hat in ihrem ersten Wettkampf des Jahres im Kugelstoß 7,07 m, im Diskus 16,83 m und im Speerwurf 23,26 m erreicht; das war Pl. 4 im Wurfdreikampf mit 1.128 Pkt.

Antonia,W14, konnte sich im Speerwerfen auf 20,98 m verbessern, im Kugelstoß erreichte sie 6,65 m und im Diskuswerfen 16,94 m; damit belegte sie im Wurfdreikampf mit 1.030 Pkt. den 5. Pl.

Cordula, AK W 45, siegte in allen Disziplinen mit guten Leistungen; im Kugelstoßen (8,68 m), Diskuswurf (23,23 m) und Speerwurf (27,10 m) und siegte auch im Wurfdreikampf mit 1.313 Pkt.

Kerstin, AK W 50, startete nur im Diskuswurf und siegte mit 25,22.

KS