Joshua Maschke kommt immer besser in Schwung

Es zeigte sich, Joshuas Form steigt an und das wichtigste, er konnte verletzungsfrei laufen und damit eine neue pers. Jahresbestzeit laufen.

Im Vorlauf lief er bereits 7,10 Sek, etwas besser, als bei den NLV / BLV Meisterschaften und qualifizierte sich damit für den Zwischenlauf. Hier legte er noch mal zu und lief 7,06 Sek und erreichte damit das Finale.

Im Finale bestätigte Joshua noch mal seine gute Leistung aus dem Zwischenlauf mit 7,07 Sek und belegte damit den 6. Platz.

Die beiden erfolgreichen Meisterschaftsteilnahmen , besonders die Norddeutschen, mit drei Starts auf hohem Niveau, machen ihn für die kommende Freiluftsaison sehr zuversichtlich.